Enter your keyword

Irvingia gabonensis

Irvingia gabonensis

Zu Deutsch Afican Mango

Die African Mango eine leckere Frucht die beim Abnhemen hilft. - Bild: unbekannt

Die African Mango eine leckere Frucht die beim Abnhemen hilft. – Bild: unbekannt

Die Irvingia Gabonensis ist eine wohlschmeckende Frucht, die unglaubliche Eigenschaften aufweist. So wird Sie in vielen Medien schlechthin als der Geheimtipp gepriesen, wenn es um die Gewichtsabnahme geht. Selbst Oprah Winfrey hat der African Mango schon einen Teil Ihrer Oprah Winfrey Show gewidmet und das soll schon was heißen möchte man behaupten. Wenn sich ein solche TV Größe so weit aus dem Fenster lehnt. Doch die Resultate die mit der Mangofrucht erzielt werden sprechen für sich.

Was ist Irvingia Gabonensis

Irvingia gabonensis ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Irvingiaceae. Sie ist in den feucht-warmen Regenwäldern im nördlichen Zipfel Angolas, im Kongo, der Demokratischen Republik Kongo, Nigeria, der Elfenbeinküste und im südwestlichen Uganda zu Hause.

Die Irvingia gabonensis ist ein Gewächs das als immergrüner Baum. Der kann immerhin eine Wuchshöhen von 40 Metern erreichen. Der aufrechte Stamm des Baumes kann einen Durchmesser von etwa 1 Meter erreichen. Die Africanischen Mango (Irvingia gabonensis) besitzt Brettwurzeln bis zu einer Stammhöhe von ca. 3 Metern. Die äußere graue bis gelb-graue Borke ist glatt und abblätternd. Die Baumkrone ist kugelförmig und dicht. Die Laubblätter sind elliptisch, wobei eine Blattspreite oft runder ist als die andere. Die Blätter laufen spitz zu, sind dunkelgrün und haben eine glänzende Oberseite. Die Blüten sind zweigeschlechtlich. Die Früchte sind beinahe kugelförmig, grün und im Reifestadium zeigen sie eine kräftige, orangefarbene Fruchtpülpe. Der Kern ist holzig und enthält einen Samen. Samen zeigen eine epigäische Keimung.

Irvingia gabonensis ist in feucht-warmen Regenwäldern heimisch, ebenso wie im nördlichen Zipfel Angolas, im Kongo, der Demokratischen Republik Kongo, Nigeria, der Elfenbeinküste und im Südwesten Ugandas.

Gepflanzt wird sie in Teilen dieses Gebietes, so beispielsweise in Südwest Nigeria, Süd-Kamerun, an der Elfenbeinküste, Ghana, Togo und Benin.

Irvingia gabonensis kommt im tropisch warmen und im trockenen Klima vor. Die afrikanische Mango wächst natürlich in üppig bewachsenem Regenwald, Galeriewäldern und halb-immergrünen Wäldern. Sie wächst von 200 bis 500 Meter Höhe über Meer mit jährlichem Regenfall von 1200 bis 1500 mm. Sie wächst bei Temperaturen von 20 bis 38 °C in beschatteten bis sehr hellen Standorten. Tiefe Böden mit mehr als 1,5 m Gründigkeit sind nötig, mit moderater Fruchtbarkeit und gutem Abfluss. pH-Werte sollten im Bereich von 4,5 bis 7,5 liegen.

Viele dieser Hintergrundinformationen könnt ihr auch auf Wikipedia nachlesen. Dort gibt es auch noch weiterführende links die entsprechend intersant sein dürften.

Eine weitere Empfehlung hier geht es zu unserem kompletten ultimativen Fettkiller oder Fettwegschmelz Programm.

Related Posts

No Comments

Leave a Comment

This is a demo store for testing purposes — no orders shall be fulfilled. Verstanden